Das Schloss Schönfeld in der sächsischen Gemeinde Schönfeld wurde als Wasserburg erstmals im 13. Jahrhundert urkundlich erwähnt und im Laufe der Jahrhunderte weiter ausgebaut. Bis ins frühe 15. Jahrhundert saß hier das Adelsgeschlecht Schönfeld. Die Bauten stammen aus den Jahren 1560 bis 1580. Im Jahr 1882 erwarb der Freiherr von Burgk das Schönfelder Schloss und ließ es bis 1884 umbauen.

 

Heute ist Schloss Schönfeld eines der bedeutendsten Neorenaissanceschlösser Sachsens.

 


Google Maps Generator by RegioHelden
Touch Icon für Mobilgeräte

Autogramme & Fotos

Land's End

Glendurgan Garden

Zoo Leipzig

Schloss Saaleck

Dresdner Umland & Elbe

13. Trabant & IFA Treffen

Sonneberg 2017

Fürst Pückler

Schloss & Park